Öffentliche Kunstaustellungen

Ausstellungen im Rathaus Foyer

Stoff des Lebens - eine Ausstellung von Franziska Wolff

© Franziska Wolff

Das Kunstprojekt untersucht die Verknüpfung der menschlichen Existenz mit dem Material Stoff, die jede Person ein Leben lang begleitet. Diese Fragestellung führt hin zum Aspekt des Wohnens, Unterkommens, der Geborgenheit. Es wird in der mitmenschlichen Beziehung dazu eine Analogie hergestellt, die uns ein Leben lang begleitet, uns umgibt, herausfordert und sich evtl. auch abnützt. Das Projekt zeigt künstlerische Positionen, die sich in textilen Materialien und Techniken äußern. Es verweist auf die textile Konstante in der menschlichen Existenz.

Im Rahmen des Projektes finden vom 14. - 29. Juni 2024 zwei Ausstellungen in Murnau statt: Im Kunstverein, Burggraben 4 und im Rathausfoyer, Untermarkt 13. Im Rahmen der Vernissage am 13. Juni wird der erste Bürgermeister Rolf Beuting die Gäste begrüßen. Im Anschluss wird Susanne Niemann sich mit den Arbeiten der Ausstellung in einer Performance befassen. Die Vernissage setzt sich danach im Kunstverein fort.

Im Rahmen einer weiteren Veranstaltung sind Interessierte zu Führungen durch die Ausstellungen eingeladen, beginnend im Rathausfoyer und fortgesetzt im Kunstverein. Im Anschluss findet ein Künstlerinnengespräch im Kunstverein statt, Moderation Heribert Riesenhuber, freier Journalist und Autor.

Das öffentliche Programm wird abgerundet durch Kreativangebote für Kinder und Jugendliche: an zwei Nachmittagen sind Kinder und Jugendliche eingeladen, im Gästehaus der Antonie-Zauner-Stiftung an einem Stick-Workshop teilzunehmen, in dem u.a. Taschen selbst bestickt werden. Und im Kunstverein wird ein Workshop angeboten, in dem Bilder aus Stoff herstellt werden, aber ohne zu nähen !

Sämtliche Veranstaltungen werden bei freiem Eintritt angeboten – Erfrischungen werden jeweils angeboten.

Die Vernissage findet am 13. Juni 2024 ab 17:30 Uhr im Rathaus Foyer statt.

Das Projekt wird neben der Antonie-Zauner-Stiftung von der Markt Gemeinde Murnau gefördert. Weitere Förderer sind BK-Kids-Foundation, Bezirk Oberbayern und der Gewinnsparverein der Spardabank München.

Franziska Wolff: www.franziskawolff-art.com

Öffnungszeiten Rathaus Foyer

Die Besichtigung der Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Rathaus möglich:

Mo bis Fr       8:00 - 12:00 Uhr 

Di       14:00 - 16:00 Uhr

Do      14:00 - 18:00 Uhr

Kunst im öffentlichen Raum

Der Kunstbeitrat hat auch für 2024 wieder tolle Skulpturen von Kunstschaffenden aus der Region ausgewählt, die im Rahmen des Projekts Kunst im öffentlichen Raum ab Mai bis voraussichtlich Oktober im Kulturpark und beim Münter-Haus zu sehen sind.

Im Kulturpark ist die Skulptur mit dem Titel "Flammende Erde" von Frau Mähler aus Altenau zu sehen. Des Weiteren wird das Objekt "Eidechse mit Flusssteinen" von dem Wallgauer Herrn Kornbichler ausgestellt. Das Anfühlen und Berühren ist bei diesem Objekt ausdrücklich erwünscht. Am ditten Standort, beim Münter-Haus, wird der "Bunte Hund" von der Murnauerin Frau Assum präsentiert. Der "Bunte Hund" ist eine perönliche Hommage der Künstlerin an den Kunterbunt e.V., welcher dieses Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiert.

Besuchen Sie die Standorte zur Kunst im öffentlichen Raum in Murnau und lassen Sie die Kunstwerke auf sich wirken!

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.