Öffentliche Kunstaustellungen

Ausstellungen im Rathaus Foyer

Bunt und heiter von Anne-Kristin Sturm vom 01.03. bis 26.03.2024

© Anne-Kristin Sturm

Anne-Kristin Sturm liebt ihre Wahlheimat Murnau sehr. Diese gibt ihr Energie und Ruhe, die sie auf Ihren Stammzellen- und Knochenmarktransporten rund um die Welt dringend braucht. Als sie im Februar 2022 mit dieser ehrenamtlichen Tätigkeit begann, suchte sie nach einer Möglichkeit, ihre Eindrücke mit Freund:innen zu teilen, ohne sie jedem einzelnen zu schicken. So kam sie auf WhatsApp-Status, wo alle ihre Kontakte diese sehen können. Die Reaktionen waren beeindruckend und sie wurde von verschiedenen Seiten angeregt, mit ihren Bildern „etwas zu machen“.

Gut zwei Jahre später ist dies nun bereits ihre vierte Ausstellung. Ihre Bilder sind sehr unterschiedlich, oft sehr bunt, manchmal schräg. Momentan liebt sie vor allem den Kontrast zwischen alt und neu, die Imperfektion, kühler Alu-Verbund gebürstet in alten Rahmen aus dem Secondhandladen, Brüche, Schrammen, „Fehler“ sind gewollt. Sie zeigen, wie das Leben wirklich ist.

Die Künstlerin fotografiert und bearbeitet ausschließlich mit ihrem Handy, was sich einfach auch daraus ergab, dass sie auf ihren Transporten nur minimales Gepäck mitnehmen darf.

Sie fotografiert „was ihr vor die Füße fällt“, spontan „aus der Hüfte“ und bearbeitet nach Bauchgefühl und Stimmung. Manchmal arrangiert und komponiert sie jedoch auch, am liebsten ungewöhnliche Zusammenstellungen. So z.B. die immer wiederkehrende aufblasbare Flaminga an verschiedenen Orten. Im Foyer des Rathauses sieht man diese auf einem Steg am Staffelsee und im morgendlichen Eibsee vor eindrucksvoller Gebirgslandschaft auf glasklarem Wasser.

Die Ausstellung findet vom 01.03. bis zum 26.03.2024 im Rathaus Foyer in Murnau statt. 

Die Besichtigung der Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten des Rathaus möglich:

Mo - Fr   8:00 - 12:00 Uhr 
Di         14:00 - 16:00 Uhr
Do        14:00 - 18:00 Uhr

Die Vernissage findet am 01.03.2024 und die Finissage am 26.03.2024 jeweils um 15:00 Uhr im Rathaus Foyer statt.

Kunst im öffentlichen Raum

Der Kunstbeitrat hat auch für 2024 wieder tolle Skulpturen von Kunstschaffenden aus der Region ausgewählt, die im Rahmen des Projekts Kunst im öffentlichen Raum ab Mai bis voraussichtlich Oktober im Kulturpark, der Kreisverkehrsinsel Kohlgruber Straße und beim Münter-Haus zu sehen sind.

Im Kulturpark sind Skulpturen mit dem Titel "Insekteneier" zu sehen, die vorallem durch Ihre schöne und interessante Form hervorstechen sowie eine Skulptur mit dem  Titel "Mutter von Vorne" und seinem Betrachter standortabhängig sehr unterschiedliche Perspektiven ermöglicht. Am Münter-Haus wird eine Arbeit mit dem Titel "Rehkitz" zu sehen sein und  sich theamtisch an die Malerei von Franc Marc anlehnt und somit eine enge Verbindung zur Künstlergruppe des Blauen Reiters darstellt. 

Besuchen Sie die Standorte zur Kunst im öffentlichen Raum in Murnau und lassen Sie die Kunstwerke auf sich wirken!

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.