Rennradtour 2: Murnau - Seeshaupt

GPX

PDF

55,60 km lang
Radfahren

Von Murnau geht es zum Starnberger See und über den Riegsee wieder zurück.

Wir fahren die Bahnhofstraße in nördlicher Richtung und orientieren uns bei den zwei Ampeln immer nach rechts. Wir bleiben auf dieser Straße bis zum Kircherl St. Leonhard in Froschhausen. Hier führt die Froschhauser Straße in Richtung Norden beim Schloß Neu-Egling vorbei, wo wir rechts abbiegen.  Wir durchfahren Egling ung stoßen auf die Staatsstraße, in die wir rechts abbiegen, fahren auf ihr ca. 400 m und schwenken bei der ersten Möglichkeit links nach Hofheim ein. Von hieraus fahren wir geradeaus und versuchen auf den Ortszubringer nach Obersöchering zu kommen. Im Ort fahren wir zur Kirche und von dort links weiter, beim Gasthof Neuwirt vorbei direkt nach Egenried und Eberfing. Beim Gasthof "Post" in Untereberfing führt der Weg rechts in Richtung Seeshaupt (Achtung 100 m Kopfsteinpflaster). Nach etwa 2 Kilometer verlassen wir die Staatsstraße, um links auf der ruhigen Seeshaupter Straße über Hohenberg (schöner Biergarten) immer bergab nach Seeshaupt zu gelangen.  In Seeshaupt jüberqueren wir den Bahnkörper und orientieren uns wie folgt: geradeaus - beim Stoppschild rechts - Seestraße. Wir genießen den Blick auf den Starnberger See. Gut trainierte unternehmen von hier aus eine Seeumrundung (50 Kilometer). Den Rückweg treten wir kurz nach dem Campingplatz an, indem wir rechts nach Schechen abbiegen. An der Weggabelung am Golfplatz geht es dann erneut nach rechts. Nach 300 Metern erreichen wir die stark befahrene Staatsstraße nach Penzberg. Wir halten uns jedoch nur kurz auf dieser Straße auf (ca. 1 Kilometer), um dann rechts durch die Bahnunterführung nach Iffeldorf zu gelangen. In Iffeldorf biegen wir rechts in die Ortsdurchgangsstraße ab und bleiben auf der Hauptstraße bis Habach. Am Ortseingang verlangsamen wir unser Tempo, um nicht zu übersehen, dass unsere Strecke links beim Bachüber einen Wiesenweg führt. Nach 500 Metern biegen wir rechts ab, um gleich wieder links den Weg in Richtung Süden fortzusetzen. Nach der Unterführung kommt das Hinweisschild "Höhlmühle". Hinter dem Forsthaus Höhlmühle fahren wir an der Weggabelung rechts auf einem welligen Höhenrücken mit herrlichen Aussichtspunkten nach Aidling. Hier genießen wir den Blick auf den unter uns liegenden Riegsee mit dem Gebirgspanorama der Zugspitze im Hintergrund. Von hier aus folgen wir dem Ortsschild nach Murnau.

Gut zu wissen

Ansprechpartner:in

Tourist Information Murnau

Autor:in

Tourist Information Murnau

Organisation

Tourist Information Murnau

In der Nähe

Tourdaten

mittel

02:30:00 h

55,60 km

470 m

470 m

585 m

733 m

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.